Hendl mit Cashewnüssen in kaala masala - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hendl von 1 kg enthäutet, in
  • 8 Geteilt
  • 150 g Cashewnüsse
  • 5 EL Öl
  • Salz
  • 750 ml Wasser

Cashewpaste:

  • 25 g Cashewnüsse

Gewüzmischung:

  • 100 g Kokosnuss frisch geraspelt
  • 12 Grosse Knoblauchzehen abgeschält
  • 1 Frischer Ingwer jeweils in etwa 2 1/2x1 cm groß
  • Gehackt
  • 2.5 EL Koriandersamen
  • 1.5 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 6 Getrockn. rote Chilischoten
  • 6 Nelken
  • 1 Etwa 75mm Zimtstange
  • 50 g Cashewnüsse
  • 1 Zwiebel (gross, gehackt)
  • 180 ml Wasser

C.Panjabi: Dieses sämige, nussige Hühnercurry wird mit einer großen Masse ganzer und zerstossener Cashewnüsse zubereitet [...]. Das Rezept stammt von der Witwe des berühmten Bombayer Gynaekologen Dr. Shirodkar. Sie sollten dazu 'rotis' (indisches Brot) zu Tisch bringen, aber genauso Zitronenreis (ohne Cashewnüsse zubereitet) passt gut dazu.

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Kräutermischung (siehe unten) darin bei niedriger Hitze zehn min rösten. Die Cashewpaste (siehe unten) und Salz dazugeben und weitere zwei bis drei min rösten.

Die Hühnerstücke einfüllen, die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren und das Fleisch fünf min unter mehrmaligem Wenden anbraten. Wasser zugiessen und bei geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze zehn min auf kleiner Flamme sieden.

Die Cashewnüsse unterziehen und das Hendl fertiggaren. Das dunkle Hühnercurry mit ganzen Cashewnüssen sollte eine sämige Konsistenz haben.

Cashewpaste: Die Cashewnüssen mit ein kleines bisschen Wasser im Mörser zu einer glatten Paste zubereiten und zur Seite stellen.

Kräutermischung: Ingwer, Kokosette, Knoblauch, Koriandersamen, Kreuzkümmelsamen, rote Chilischoten, Nelken und Zimt in einer großen Bratpfanne bei niedriger Hitze ohne Fettzugabe rösten. Nach fünf min Cashewnüsse und Zwiebel dazugeben und weitere zehn min unter durchgehendem Rühren rösten.

Den Küchenherd ausschalten und die Kräutermischung auskühlen.

Zusammen mit dem Wasser im Handrührer bzw. in der Küchenmaschine zu einer ganz feinen (**), pastosen Mischung zubereiten.

(*) Oder Hendl mit Cashewnüssen in schwarzen Gewürzen (Bombay): In Maharaschtra, einem indischen Bundesstaat, gibt es eine Mischung aus gemahlenen Gewürzen, die kaala masala heisst und für die Vorbereitung vieler Gerichte verwendet wird. Kaala bedeutet 'schwarz'. Die Mischung besteht aus dunklen Gewürzen. Sie ähnelt dem garam masala, beinhaltet aber zusätzlich noch Koriandersamen und Kreuzkümmel.

(**) Beim Zerkleinern der Gewürze und der Cashewnüsse ist darauf zu achten, dass die entstehende Paste ganz fein und glatt wird, weil das Curry sonst aussieht, als sei es geronnen. Um diese glatte Konsistenz zu aufbewahren, müssen die Gewürze und Nüsse dementsprechend lange im Handrührer beziehungsweise in einer Küchenmaschine zerkleinert und püriert werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hendl mit Cashewnüssen in kaala masala - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche