Hendl Marengo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Henderl
  • 6 md Zwiebeln (geschält, geviertelt)
  • 4 Fleischtomaten; gehäutet,
  • Entkernt, grob geschnitten
  • 150 g Champignons; halbieren bzw.
  • Vierteln, jeweils nach Grösse
  • 1 Knoblauchzehe in feine Scheibchen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Weisswein

Zum Garnieren:

  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • Butter (Braten)
  • 4 Eier

Marengo, ein klangvoller Name für ein kleines Bauerndorf im italienischen Piemont. Der Name des Dorfes ging in die Geschichte ein, weil sich auf seinen Feldern Franzosen und Österreicher am 14.

Juni 1800 eine Schlacht um die Herrschaft über Italien lieferten.

Bei Abbruch der Dunkelheit hatte sich Napoleon in sein Hauptquartier in Torre dei Garoffoli zurückgezogen. Dort, in einem Bauerhaus, bereitete Napoleons Küchenchef Dunant, ein geborener Schweizer, dem Feldherrn ein Nachtmahl zu. Weil er seinen ganzen Küchenwagen verloren hatte, schickte er Soldaten los, mit dem Befehl, irgend ein wenig Essbares herbeizuschaffen. Einer brachte ein Hendl, ein anderer Paradeiser, ein dritter eine Handvoll Schwammerln, ein vierter Zwiebeln...

Daraus improvisierte Dunant ein köstliches Eintopfhericht, das Küchengeschichte herstellen sollte. Das geschmorte Hendl wird später nicht Garoffoli nach dem Ort seiner Entstehung, sondern - weil einpraegsamer - Marengo heissen, nach der Staette von Napoleons wichtigem Sieg.

Es gibt aber genauso andere Varianten der Geschichte: Hauptsache, es ist eine hübsche Geschichte, und ein gutes Rezept! Oft wird das Gericht mit Krebsschwänzen garniert.

Henderl teilen, in 2 Stückchen je Person. Das Olivenöl erhitzen, die Hendlteile mit Salz und Pfeffer würzen und darin anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen.

Im Bratensatz Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Die Champignons beigeben und kurz mitdünsten. Paradeiser und Weisswein beigeben, würzen. Die Hendlteile wiederholt beigeben und auf kleinem Feuer derweil 45 Min. dünsten.

Kurz vor dem Servieren Bauernbrotscheiben in Butter rösten und mit Spiegeleier belegen. Die Brotscheiben rund um die Hendlteile anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Hendl Marengo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche