Hendl in Zwiebelsauce - Murgi rassedar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1250 g Hühnerstücke
  • 1 Ingwerwurzel, a 4 cm abgeschält, grob gehack
  • 250 g Paradeiser (enthäutet, fein gehackt)
  • 350 g Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 7 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Gelbwurz
  • 4 EL Joghurt
  • 500 ml Wasser (Menge anpassen)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Garam masala
  • 1 EL Koriander (frisch, fein gehackt)

Die Hühnerstücke in Portionen teilen, die Brust jeweils nach Grösse in vier bis sechs, die Schenkel in zwei Stückchen. Die Haut entfernen. Die eine Hälfte der Zwiebeln grob hacken, die andere Hälfte in Längsrichtung halbieren und sie diagonal in sehr schmale Halbringe zerschneiden.

Die gehackten Zwiebeln, den Ingwer und den Knoblauch im Handrührer mahlen, bis eine Paste entsteht.

In einem großen Kochtopf bzw. einer großen, tiefen Bratpfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebelringe in das heisse Öl Form und rühren, bis sie eine tief rötlich-braune Farbe annehmen. Die Zwiebeln mit einem Schaumlöffel herausheben und auspressen, damit möglichst viel Öl zurückbleibt. Die Zwiebeln auf einem Teller zur Seite stellen.

Den Kochtopf oder die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Paste aus dem Handrührer vorsichtig einfüllen, damit es nicht spritzt. Den Kochtopf wiederholt auf die Platte zurückstellen. DiePaste 3 bis 4 Min. rühren, bis sie braun ist. Den gemahlenen Koriander, den Kreuzkümmel, den Cayennepfeffer und das Gelbwurz zufügen und einmal umrühren. 1 EL Joghurt dazugeben und 1/2 Minute durchrühren, bis er sich mit der Sauce verbunden hat. Mit dem übrigen Joghurt auf gleiche Weise verfahren. Die Hühnerstücke dazugeben und eine Minute umrühren.

Wasser zugiessen und die Paradeiser und Salz dazugeben. Alles durchrühren und zum Sieden bringen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur zwanzig Min. leicht wallen. Das Garam masala und die gebratenen Zwiebeln darübergeben und das Ganze miteinander mischen. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze weitere 7 bis 8 Min. machen, bis die Sauce eindickt.

Das Fett abschöpfen und das Hendl in einer aufgeheizten Backschüssel zu Tisch bringen. Den gehackten Koriander darüberstreuen.

Varianten:

* Die frischen Paradeiser durch Dosenfrüchte ersetzen.

* Statt des frischen Korianders frische Petersilie verwenden.

Zuspeisen: Duftreis und Karotten- und Zwiebelsalat.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl in Zwiebelsauce - Murgi rassedar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche