Hendl in Salbeisauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Hühnerhaxerl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Butter (oder Margarine)
  • 1 Teelöffel Öl
  • 50 ml Weisswein (oder Brühe)
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 Scheiben Parmaschinken
  • 0.5 Bund Salbei
  • 1 Teelöffel Sossenbinder (hell)

Hühnerhaxerl mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel fein würfelig schneiden, Knoblauchzehe durch eine Presse drücken.

Fett und Öl in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin auf 2 bzw. Automatik-Kochplatte 5-6 kurz andünsten. Hendlteile hinzufügen und von allen Seiten leicht braun anbraten, mit Weisswein und Schlagobers löschen, ungefähr 15 Min. im geschlossenen Kochtopf auf 1 bzw. Automatik-Kochplatte 4-5 dünsten.

In der Zwischenzeit den Parmaschinken und die Hälfte der Salbeiblättchen in zarte Streifen schneiden. Hähnchenkeule aus dem Kochtopf nehmen und warm stellen. Sossenbinder in die Sauce rühren und aufwallen lassen, gut nachwürzen, Schinken- und Salbeistreifen hinzufügen. Hähnchenkeulen noch mal hinzufügen, mit den übrigen Salbeiblättchen überstreuen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl in Salbeisauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche