Hendl in Burgunder

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Personen:

  • 2 Hühnchen (oder Henderl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • 50 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 1 Tasse Burgunder Rotwein
  • 1 Likörglas Weinbrand
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Bund Petersilie
  • Thymian
  • Estragon
  • Muskat
  • 1 smallBecher Champignons
  • 50 g Geräucherter und durchwachsener Speck

Hühnchen spülen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit Saft einer Zitrone beträufeln. Nebeneinander in den gewässerten Römertopf legen.

Mit Speckscheiben belegen. Sauerrahm mit dem Burgunder mischen, mit den Gewürzen gemeinsam vorsichtig neben die Hühnchen in den Kochtopf gießen.

Kochtopf schliessen und ungefähr 60 min bei 250 Grad dünsten.

Daraufhin Kochtopf öffnen. Die Hühnchen sind jetzt butterweich (ansonsten waren es alte Hähne ;-))

Vorsichtig herausnehmen und die Soße in eine geeignete Schüssel abschütten. Die Hühnchen bei geöffnetem Deckel etwa 10 Min. bei 220 °C kross braun werden lassen.

Die Soße derweil durch ein Sieb Form. Mit den Champignons sowie der Butter verfeinern, nach Wahl ein kleines bisschen binden. Mit dem Weinbrand würzen.

Mit Weissbrot und einem guten Glas Wein zu Tisch bringen.

Variationen: Können nichts besser herstellen

Nährwert: Pro Einheit ohne Zuspeisen etwa 500 Kal. = etwa 2093 Joule

Hinweise: Der Thymian ist wichtig! Er gibt gemeinsam mit dem Rotwein den Wohlgeschmack schlechthin.

von Eva Exner

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl in Burgunder

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche