Hendl im Römertopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1.5 kg Brathuhn
  • 3 Esslöffel Dijonsenf
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Kerbelstengel (Zweig)
  • 3 Estragon (Zweige)
  • 3 Dille (Zweig)
  • 3 Petersilie (Stengel)
  • 2 Ästchen Zitronenthymian
  • 1 Ästchen Majoran
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Römertopf 15 min. lang in Leitungswasser setzen, damit er sich vollsaugen kann. Das küchenfertige Hendl ganz mit Senf bestreichen und in den leeren Römertopf setzen. Die geschälte Knoblauchzehe an der Innenwand des Tontopfes zerreiben, das Hendl mit Pfeffer und Salz aus der Mühle überstreuen.

Die gewaschenen Küchenkräuter auf dem Hendl auftragen und ein paar auch in das Hendl hineinstecken. Olivenöl darüber giessen und Kochtopf schliessen. Der Tontopf wird in den kalten Ofen gestellt, den anschliessend auf höchste Stufe (250 Grad Celsius ) erhitzen. Die Garzeit dauert etwa 1 1/2 h. Anschliessend Hendl herausnehmen und zerlegen. Die Fleischstückchen auf eine Platte anbieten und die durchpassierte Koch- flüssigkeit darübergiessen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 1

Kommentare1

Hendl im Römertopf

  1. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 06.12.2013 um 05:29 Uhr

    das Huhn wird äußerst saftig.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche