Hendl im Kochtopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde
  • 2 EL Öl oder evtl. Pflanzenfett
  • 1 In Würfel geschnittener Sellerie
  • Einige Sellerieblätter
  • 6 Karotten
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Prise Salbei (getrocknet)
  • 1 Prise Thymian (getrocknet)
  • 4 Erdäpfeln (eventuell mehr)
  • Maizena zum Binden der Soße

Füllung:

  • 250 g Faschiertes
  • Die Leber von der Poularde
  • 1 Kleingeschnittene Zwiebel
  • Petersilie (gehackt)
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika

Die Leber spülen, in Würfel schneiden und mit den anderen Ingredienzien für die Füllung mischen.

Die Poularde abspülen, abtupfen, innen und aussen mit Salz einreiben, befüllen, mit Rouladenspicknadeln zustecken oder evtl. zunähen.

Das Fett erhitzen, die Poularde von allen Seiten anbraten, das Gemüse und die Küchenkräuter hinzufügen, mit Wasser auffüllen und zirka 1 1/2 Stunde leicht machen.

Nach dieser Zeit die abgeschälten, in grobe Würfel geschnittenen Erdäpfeln hinzufügen und mit weichkochen.

Die Poularde herausnehmen, in mundgerechte Stückchen zerteilen, die Soße nachwürzen, mit ein kleines bisschen Maizena andicken.

Die Poulardenstücke werden noch mal in die Soße gegeben und mit dem Gemüse sowie den Erdäpfeln in einer großen Backschüssel beziehungsweise einem Reindl gereicht.

Zum Variieren: Man brät ein klein bisschen geräucherten Speck mit der Poularde an und gibt am Schluss gemischte Schwammerln dazu.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hendl im Kochtopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche