Hendl-Gemüse-Allerlei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Sponsored by Bierland Österreich

Für das Hendl-Gemüse-Allerlei die Hühnerbrust in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Auf die Herdplatte stellen und erhitzen.

Die Kartoffeln gründlich reinigen und mit der Schale in grobe Stücke schneiden. Petersilie waschen und hacken. Zusammen mit Salz und Gemüsesuppenwürfel in den Topf geben. 20 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Radieschen und Karotten waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Bohnen durch ein Sieb abgießen und abspülen.

Nach den 20 Minuten das Hühnerfleisch aus dem Topf nehmen, zerkleinern und wieder in den Topf geben. Radieschen, Karotten, Erbsen, Spinat und Bohnen dazugeben und weitere 20 Minuten kochen lassen.

Das Hendl-Gemüse-Allerlei vor dem Servieren nochmal abschmecken. Dazu passen zum Beispiel selbstgemachte Kaspressknödel und ein Klecks Oberskren.

Tipp

Zum leichten Hendl-Gemüse-Allerlei schmeckt ein leichtes Weizenbier wunderbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Hendl-Gemüse-Allerlei

  1. couchköchin
    couchköchin kommentierte am 04.05.2016 um 12:10 Uhr

    Tolles Rezept, es lohnt sich, es mal auszuprobieren. Schmeckt lecker.

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 23.02.2016 um 08:28 Uhr

    Ich nehme einfach das Gemüse, welches gerade Saison hat

    Antworten
  3. Hia83
    Hia83 kommentierte am 04.11.2015 um 13:39 Uhr

    Liebe Leute - kocht das nach - das Rezept ist wirklich extrem lecker :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche