Hendl auf creolische Art - Vincent Klink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.25 l Hühnerfond
  • 20 milliliter Rum
  • 0.5 Papaya entkernt, sorgfältig
  • 2 Esslöf. Kokosmilch
  • Geschält und gewürfelt
  • 1 Esslöf. Zwiebelgrün
  • 2 Teeloef. Madras-Curry
  • 2 Schalotten geschält fein gehackt
  • 2 Hähnchenbrust
  • 1 Banane gewürfelt
  • Butter
  • Salz
  • 0.5 Chilischote entkernt fein gewürfelt
  • Mehlbutter
  • 1 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Teeloef. Schwarzer Pfeffer zerstossen

Frische Maiskolben:

Die Hähnchenbrüste hacken, leicht mit Salz würzen, den zerstossenen Pfeffer hinzugeben, ordentlich durchmischen und in ein wenig Butter gesamt anbräunen. Aus der Bratpfanne heranziehen und warm stellen.

Schalotten und Chilischote in wenig Butter anrösten, anschliessend Knofi ergänzen, wenig später Papaya und Banane dazugeben. Kurz anschwitzen, anschliessend zum Fleisch geben.

Die Bratpfanne, in der das Fleisch angebraten wurde, wiederkehrend erhitzen und mit Kokosmilch und Hühnersuppe löschen. Etwas sieden lassen, Curry hinzfügen, mit ein klein bisschen Mehlbutter abbinden und würzen.

Früchte und Fleisch hinzufügen, kurz aufwallen lassen und zu den Maiskolben (siehe unten) servieren.

Dazu: z.B. Pilaw-Langkornreis.

Maiskolben:

Die Maiskolben in Salzwasser zwanzig Min. auf der Platte kochen. Anschliessend abtupfen und in Butter total braun anbräunen. Pfeffern und mit Salz würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Hendl auf creolische Art - Vincent Klink

  1. michi2212
    michi2212 kommentierte am 14.12.2015 um 08:08 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche