Henderl-Pastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • 150 g Speck (frisch)
  • 300 g Ger. Truthahnfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 g Pastetengewürz
  • Sm Salbei
  • 200 g Crème fraîche
  • 200 g Putenleber
  • Sm Rotwein
  • Sm Weinbrand

Das Hähnchenbrustfilet, den frischen Speck, das Truthahnfleisch, die Zwiebel 2 mal durch den Fleischwolf drehen. Mit dem Petersilie, Ei, Salz, Pfeffer, Pastetengewürz, ein kleines bisschen Salbei, Crème fraîche verquirlen. Putenleber würfelig schneiden und kurz rösten. Mit Rotwein und Weinbrand löschen. Unter die Farce heben.

1 gebratenes Hähnchenbrustfilet mit Speck umwickeln. Eine Feuerfeste geben (ca 20 cm länge) mit Frühstücksspeck ausbreiten. Farce hineingeben, in die Mitte die Hähnchenbrust legen. In der verschlossenen geben im Backrohr (nicht vorgeheizt) bei 190 °C 50 bis 60 Min. im Wasserbad gardünsten.

Das gesamte Kalt mit Preisselbeeren und Frischem Brot anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Henderl-Pastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche