Henderl mit Oliven und Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Maishähnchen; à 1 kg
  • 1188 g Erdäpfeln
  • 50 g Speck (durchwachsen)
  • 30 g Paradeiser; getrocknet, a.d.G.
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Teelöffel Küchenkräuter; gehackt z.B.: Thymian Rosmarin Salbei
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Oliven
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 250 g Champignons (klein)
  • 0.5 Bund Basilikum

Huhn abspülen, abtrocknen und mit einer Küchenschere halbieren.

Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien, jeweils nach Grösse vierteln beziehungsweise achteln. Auf der Fettfangschale des Backofens gleichmäßig verteilen. Hähnchenhälften darauf legen.

Speck fein würfeln. Paradeiser abrinnen und kleinschneiden.

Salz, Pfeffer, Saft einer Zitrone, Küchenkräuter und Öl durchrühren. Die Hähnchenhälften damit bepinseln. Anschliessend den Rest ueer die Erdäpfeln gießen. Oliven, Speck und Paradeiser dazwischen gleichmäßig verteilen. Bei 200 Grad im aufgeheizten Backrohr zirka 1 Stunde rösten.

Lauchzwiebeln abspülen, reinigen und in Stückchen schneiden. Champignons abspülen, reinigen. Nach 30 minuten zu den Erdäpfeln Form, Erdäpfeln dabei einmal auf die andere Seite drehen. Basilikum abspülen und abtrocknen, Blättchen abzupfen und hacken.

Darüberstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl mit Oliven und Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche