Henderl mit Honig, Thymianblüten und Zitrone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Henderl
  • 3 Zitronen (unbehandelt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Thymian mit Blüten
  • 50 ml Honig (flüssig)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz (am besten Fleur de sel)
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 210 Grad vorwärmen. Den Knoblauch von der Schale befreien und ein Drittel der Zitronen ausdrücken.

Das Henderl innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Thymianzweige in das Henderl schieben. Die Haut mit Knoblauch abraspeln, dann mit Öl und Honig bepinseln.

Das Henderl in eine flache Reine geben, den Saft einer Zitrone in die geben gießen. In den Herd schieben und 1 Stunde rösten, dabei ein paarmal mit dem entstehenden Saft begiessen.

Die anderen Zitronen von der Schale befreien (es soll keine weisse Haut mehr an den Zitronen bleiben); Früchte und Schalen 15 min vor Bratende zum Henderl Form.

Das Henderl 10 min ruhen, bevor man es aus der geben nimmt. Mit den Zitronen garnieren, mit kleinen Thymianzweigen und Fleur de sel überstreuen.

Dazu: Basmatireis mit Korinthen und den bei dem Braten entstandenen Saft.

aufgeschnitten und plattgedrückt, auf geölte Fettpfanne gelegt, Thymianbueschel daruntergeschoben. Honig und Öl vermengt, Knoblauch reingepresst, damit Henderl bestrichen. Nach der halben Garzeit Hitze auf 175 °C reduziert, Henderl werden sonst zu braun. Evt.

gegen Ende noch ganz wenig Wasser dazugeben, um die Bratrückstände besser lösen zu können.

Zitronen erst so abgeschält, dass keine weisse Haut mitkommt, dann Zitronen von der weissen Haut befreit, diese nicht verwendet.

Fleur de sel au thym darübergestreut

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl mit Honig, Thymianblüten und Zitrone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche