Henderl mit 30 Knoblauchzehen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1300 g Maishähnchen
  • 200 ml Olivenöl
  • 30 Knoblauchzehen (möglichst
  • Frische)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Rosmarin (Zweig)
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 4 Zweig Selleriegrün
  • 5 Petersilie (Zweig)
  • 1 Salbei (Zweig)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 6 EL Mehl

Eine große feuerfeste Ofenschale nehmen. Das Henderl abspülen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Knoblauchzehen, Kräuterzweige und Lorbeerblätter in die Öfenschale legen. Das Henderl oben drauf und das Ganze mit Olivenöl begiessen. Einige Stunden einmarinieren und dabei von Zeit zu Zeit das Henderl auf die andere Seite drehen. Den Deckel auf die Ofenschale legen. Diese "versiegeln" mit einem Teig aus Wasser und dem Mehl.

Die Ofenschale in den warmen Herd (175 °C stellen und 2 bis 2 1/2 Stunden gardünsten. Den Deckel von den Teigresten putzen und erst bei Tisch abnehmen.

Das Henderl in Teile tranchieren. Den Knoblauch sowie die Küchenkräuter auf ein Stück/Scheibe Stangenbrot gleichmäßig verteilen und dabei dienieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl mit 30 Knoblauchzehen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche