Henderl-Mangofrikadellen auf Lauchgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
  • 1 Ei
  • 480 g Winterlauch
  • 0.5 Mango gereift
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rispe Cherrytomaten (12 Stück)
  • 1 EL Melisse
  • 90 g Frühlingslauch
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 120 ml Schlagobers
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Curry
  • 0.25 Teelöffel Chili (Flocken)
  • Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung (circa 45 min):

Zwiebel von der Schale befreien und fein würfeln. Frühlingslauch putzen und in Rollen zerteilen. Anschliessend Melisse abzupfen, klein schneiden, den Porree in Ringe schneiden und zwei- bis dreimal herzhaft abspülen und abrinnen. Mango von der Schale befreien, klein würfeln sowie die Paradeiser putzen und halbieren.

Hähnchenbrust in Würfel schneiden, leicht frosten und durch den Fleischwolf. Die Menge mit Melisse, Zwiebeln, Ei, Mangowürfeln und Frühlingslauch gut mischen. Abschliessend mit Chiliflocken, Salz, Curry und Pfeffer würzen. Von der Menge kleine Fleischlaibchen formen und in heissem Olivenöl auf beiden Seiten auf den Punkt rösten. zur Seite stellen, durchziehen und die Paradeiser kurz mit angehen.

Winterlauch in heissem Olivenöl angehen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Gemüsesuppe aufgießen und leicht reduzieren. Daraufhin das Schlagobers aufgießen, bis zur leichten Bindung auf kleiner Flamme sieden und als Bett auf einem tiefen Teller anrichten. Fleischlaibchen daraufsetzen, die Paradeiser mit anlegen und mit Kerbel garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl-Mangofrikadellen auf Lauchgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche