Henderl-Kokos-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Hähnchenkeulen (im Gelenk halbiert)
  • 1500 ml Hühnersuppe (circa)
  • 200 g Porree
  • 150 g Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 40 g Ingwer (Wurzel)
  • 3 EL Öl
  • 150 g Tk-Herrenpilze
  • 2 EL Currypulver (eventuell mehr)
  • Salz
  • 400 ml Kokosmilch (ungesüsst)
  • 1 EL Limettensaft (eventuell mehr)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Hähnchenkeulen mit klare Suppe bedeckt 25 Min. bei geringer Temperatur gardünsten. Porree reinigen, abspülen und das Weisse und Hellgrüne in schmale Ringe schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in zarte Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein in Würfel schneiden, Pfefferschote mit den Kernen klein hacken. Ingwerwurzel von der Schale befreien und fein raspeln.

2. Öl in einem Kochtopf erhitzen, alle Gemüse und die gefrorenen Herrenpilze darin 3 Min. scharf anbraten. Pfefferschote, Knoblauch, Ingwer und Curry dazugeben. mit Salz würzen.

3. Hähnchenkeulen aus der klare Suppe nehmen und 800 ml klare Suppe zum Gemüse Form. Mit Kokosmilch auffüllen und 10 min offen machen. Hähnchenkeulen häuten, das Fleisch in mundgerechte Stückchen zupfen und zur Suppe Form. Weitere 2 min machen. Die Suppe mit Salz und Limettensaft würzen.

Tipp: Statt der Herrenpilze können Sie ebenso frische rosa Champignons für das Curry verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl-Kokos-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche