Henderl in Zitronensauce - Jacqueline Amirfallah

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Brathendel (circa 750g)
  • 1 Zwiebel (geschält, halbiert)
  • 1 Unbehandelte Zitronen in sehr schmale Scheibchen
  • Geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Unbehandelte Zitronen fein abgeriebene Schale
  • Und Saft
  • 0.5 Bund Thymian
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Das Brathendel in Brust und Keule tranchieren und diese je in 2 Stückchen teilen.

Für die Hühnersuppe die Karkasse (Rücken- und Brustknochen) in ausreichend Wasser gemeinsam mit Zwiebel, Salz und Pfeffer ca. Zwanzig Min. auskochen.

Backrohr auf 180 °C vorwärmen.

Hähnchenstücke herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Die Haut vorsichtig und teilweise ablösen, Zitronenscheibchen darunter schieben und die Haut darüber ein weiteres Mal zuziehen.

Die Henderl-Zitronen-Päckchen von allen Seiten in Butterschmalz herzhaft anbraten. Mit Saft einer Zitrone beträufeln, ein kleines bisschen Thymian beilegen und im aufgeheizten Backrohr in Zwanzig Min. fertig rösten.

Darauf das Fleisch aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

(Brustteile sind eher gar und können bereits nach zehn Min. herausgenommen werden).

Den Bratensatz mit Saft einer Zitrone löschen, ein kleines bisschen von der Hühnersuppe hinzfügen und mit kalter Butter binden. Mit Zitronenabrieb und Thymianblättchen nachwürzen.

Hähnchenfleisch gemeinsam mit der Sauce auf Tellern anrichten.

Karottengemüse passt gut dazu.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl in Zitronensauce - Jacqueline Amirfallah

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche