Henderl in Wein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Speck (mager)
  • 3 EL Öl
  • 250 g Kleine, geschälte Zwiebel
  • 500 ml Burgunder Rotwein
  • 1 Bratfertiges Henderl
  • 1200 g Ca.
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 ml Cognac
  • 1 Kräutersträusschen (Rosmarin, Thymian, Lorbeergewürz)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 125 ml Geflügelfond (Glas)
  • 20 g Butter
  • 2 Schalotten (30g); fein gehackt
  • 250 g Champignons (klein)
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Petersilienblätter; feingeschnitten

Den Speck zu kleinen, schmalen Streifchen schneiden. In einem EL Öl auslassen, herausnehmen. Zwiebeln im Speckfett rundherum andünsten. Etwas Rotwein aufgießen und 20 min weichdünsten.

Unterdessen Henderl vierteln, im restlochen Öl rundherum anbraten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Cognac hinzugießen und flambieren. Kräutersträusschen und Knoblauch hinzfügen, Henderl zirka 30 Min. weichdünsten, dabei nach und nach abwechselnd Geflügelfond und übrigen Wein aufgießen. In der Zwischenzeit Schalotten in der Butter glasig weichdünsten. Champignons reinigen und darunterschwenken, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, fünf Min. weichdünsten. Mit den Zwiebeln zum Henderl Form und das Ganze in 15-20 Min. gar weichdünsten. Herausnehmen, in einer Backschüssel warm stellen, Speckstreifen hinzfügen.

Schmorfond aufwallen lassen. Mehl in vier EL kaltem Wasser anrühren und darunterschlagen. Fünf Min. leicht machen. Über Henderl Zwiebeln und Champignons gießen, die Petersilie darüberstreuen.

Dazu schmeckt am besten, knuspriges Stangenweissbrot.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl in Wein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche