Henderl In Curry-Zwiebelsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Doppeltes Hähnchenbrustfilet, ohne Haut und Knochen
  • 3 md Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Ingwerwurzel, circa 2 cm
  • 3 md Geschälte Paradeiser, , frisch oder evtl. aus der Dose
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.5 Teelöffel Zerdrückte Chili, ersatzweise Cayenne (vielleicht mehr)
  • 0.5 Teelöffel Turmeric
  • 3 Teelöffel Cumin/Kreuzkümmel
  • 3 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Joghurt oder evtl. Sauerrahm bzw. Crème fraiche (vielleicht mehr)
  • 250 ml Wasser (eventuell mehr)
  • 2 Teelöffel Hühnersuppe (Instant)
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 Teelöffel Garam masala

Indisches Raita:

  • 1 Tasse Joghurt (natur)
  • 1 Salatgurke, circa 2 cm abgeschält und grob gerie
  • 1 EL Minze (frisch, fein gehackt)
  • 0.25 Teelöffel Cumin/Kreuzkümmel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Gemischter Salat:

  • 2 Paradeiser
  • 0.5 Zwiebel
  • 0.25 Salatgurke
  • 0.5 bowl Maiskörner
  • 1 Zitrone
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer, schwarz gemahlen

Die Hähnchenbrust reinigen und in 1 1/2 Zentimerter große Würfel teilen. Zwiebeln von der Schale befreien, die Hälfte kleinwürfelig schneiden. Ingwer und Knoblauch von der Schale befreien und mit der anderen Hälfte der Zwiebeln im Handrührer zu einer Paste zermusen. Die Paradeiser in große Stückchen schneiden.

Für das Raita den Joghurt mit Gurke und Minze kremig schlagen, mit den Gewürzen herzhaft abschmecken, dann im Kühlschrank durchziehen.

In der Bratpfanne das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin rösten, bis sie eine dunkelbraune Farbe haben. Als nächstes herausnehmen und auf einem Teller zur Seite stellen. Das übrige Öl in der Bratpfanne.

Die Zwiebel-Ingwer-Knoblauchpaste in der Bratpfanne unter Rühren circa 3- 4 min rösten, bis sie braun ist. Cumin, Turmeric, Koriander und Chili hinzfügen und unterziehen. Etwas Joghurt untermengen, bis aus der Mischung eine Sauce entsteht, dann übrigen Joghurt hinzfügen.

Wasser und Suppenwürfel in die Bratpfanne Form, umrühren und aufwallen lassen. Daraufhin die Hähnchenstücke einfüllen und umrühren. Die Tomatenstücke dazu und bei kleiner Temperatur mit Deckel circa 20 min auf kleiner Flamme sieden. Garam Masala, gebratene Zwiebelwürfel und Orangensaft dazugeben und ohne Deckel weitere 7-8 min einköcheln. Mit dem vorbereiteten Raita zu Tisch bringen.

Tipp:

Dazu passt ein gemischter Blattsalat:

Paradeiser und Gurke abspülen und klein würfeln. Die Schale der Zwiebel entfernen und fein würfeln. Alles in einer Backschüssel mit dem abgetropften Kukuruz vermengen. Kurz vor dem Servieren mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl In Curry-Zwiebelsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche