Henderl-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 175 g Braune Champignons, Schwammerln
  • 2 Hähnchenbrustfilets ( à 250 g )
  • 2 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 25 g Butter
  • Muskat
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 200 ml Schlagobers
  • 3 Thymian (Zweig)
  • 2 Innenbeutel Instant Kartoffelpüree
  • 250 ml Milch
  • 2 Knoblauchzehen

Die Schwammerln abspülen und jeweils nach Grösse vielleicht halbieren. Die Hähnchenbrüste in große Würfel schneiden mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.

Das Fleisch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch darin bei hoher Temperatur scharf anbraten, gehackten Thymian, Rosmarin und Knoblauch zufügen. Butter und Zwiebeln in eine zweite Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze 3-4 Min. rösten. Die Zwiebeln dann in die Hähnchenpfanne Form und durchschwenken. Inzwischen die Schwammerln in die nun leere Bratpfanne Form und kurz anbraten. Anschliessend das Ganze gemeinsam in eine runde, tiefe Gratinform Form.

In beide Bratpfannen Weisswein Form, das Ganze gemeinsam in eine Bratpfanne gießen, das Schlagobers hinzfügen und so den Bratsatz aufnehmen. Diese Mischung nun ebenfalls in die Gratinform Form.

Das Püree mit der Milch nach Packungsanleitung kochen, mit frisch geriebener Muskatnuss und einem Flöckchen Butter glattrühren und auf dem Ragout gleichmäßig verteilen.

Alles zusammen im aufgeheizten Herd bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen. (Umluft: 180 Grad ) Hinweis: Am besten und schönsten bekommt man das Püree mit dem Spritzbeutel aufs Gericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche