Henderl-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zitronengras
  • 4 sm Runde Thai-Melanzane (ersatzweise 200 g europäische Melanzane oder gestiftelte Bambussprossen)
  • 400 ml Kokosmilch (ungesüsst; aus der Dose)
  • 1 EL Currypaste
  • 2 EL Fischsauce (Fertigprodukt)
  • 1 Teelöffel Palm- oder evtl. brauner Zucker
  • 6 Cherrytomaten
  • 0.5 Bund Koriander
  • Salz

Haben Sie schon dieses Fischrezept ausprobiert?

1. Fleisch abschwemmen, abtrocknen und würfeln. Vom Zitronengras lose und harte Aussenblätter entfernen. Zitronengras abschwemmen, nur den unteren hellen weichen Teil in sehr feine Scheibchen schneiden. Melanzane abspülen, reinigen und vierteln.

2. Wok erhitzen. 1 Tasse Kokosmilch mit der Currypaste hinein Form und 2 min schonend machen. Melanzane, Hähnchenfleisch, Zitronengras, übrige Kokosmilch, 150 ml Wasser, Fischsauce und Zucker hinzufügen. Alles bei kleiner Temperatur knapp 10 min eher ziehen als auf kleiner Flamme sieden.

3. Paradeiser reinigen, halbieren. Koriander abspülen, die Blättchen abzupfen. Curry mit Salz nachwürzen, Paradeiser und 2/3 des Korianders unterrühren. Restliche Korianderblättchen darüber streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche