Henderl auf Sesamsaat-Kohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 400 g Paradeiser
  • 400 g Champignons
  • 1 md Zwiebel
  • 500 g Wirsingkopf
  • 1 EL Sesamsaat
  • 20 g Butter (oder Margarine)
  • 125 ml Hühnerbrühe (Instant)
  • 600 g Hühnerfilets; 3 Stück
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 1 EL Sossenbinder für dunkle Soße

Erdäpfeln abschälen, abspülen und in Salzwasser zirka 25 min machen. Paradeiser reinigen, blanchieren (überbrühen) und häuten. Paradeiser in Spalten schneiden. Schwammerln reinigen, abspülen und vierteln. Zwiebel abschälen und in Würfel schneiden. Kohl reinigen, abspülen, vierteln und in breite Streifchen schneiden.

Sesamsaat rösten. Fett in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebel und Schwammerln darin andünsten. Kohl hinzufügen und kurz mit andünsten. Mit Hühnerbrühe löschen und bei geschlossenem Deckel 10 Min. gardünsten. Nach 5 Min. Paradeiser und Sesamsaat dazugeben.

Fleisch abspülen, abtrocknen und mit Pfeffer würzen. Öl erhitzen. Henderl zu Beginn auf der Hautseite anbraten. Wenden und 7 bis 10 min bei mittlerer Hitze rösten. Herausnehmen und warm stellen.

Bratensatz mit Wein löschen. Sossenbinder einstreuen, aufwallen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse anrichten. Fleisch in Scheibchen schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Erdäpfeln dazu zu Tisch bringen.

Getränke-Tip: Gemüsesaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl auf Sesamsaat-Kohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche