Heisse Stangenspargel-Mousse mit Erbsencreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 18 md Violette oder grüne Stangenspargel
  • (man kann tiefgefrorenen Stangenspargel bzw.
  • Dosenspargel verwenden, vorausge
  • Setzt, man lässt ihn gut abrinnen)
  • 3 Eier
  • 500 ml süsses Schlagobers
  • 60 g Butter
  • 100 g Kleine Erbsen
  • 30 g Zwiebel
  • 1 Prise Curry
  • 3 Scheiben Weissbrot
  • Salz
  • Pfeffer

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Die Stangenspargel können schon ein paar Stunden vor dem Servieren abgeschält werden. Zu einem Bündel zusammenbinden und auf eine Länge schneiden.

2 l Salzwasser aufwallen lassen. Das Spargelbündel einfüllen und darauf achtgeben, dass die Spargelspitzen gerade aus dem Wasser herausschauen. Ungefähr 20 Min. machen. Die Kochzeit kann jeweils nach Grösse oder evtl. Sorte des Spargels variieren. Nach 15 Min. Kochzeit mit den Spitzen einer Gabel in einen Stangenspargel stechen. Wenn sich die Gabel leicht einstechen lässt, ist der Stangenspargel gar.

Nach dem Kochen die Stangenspargel unter kaltem Wasser abschrecken. Die Spargelspitzen klein schneiden (auf 3 cm Länge), in einer Backschüssel zur Seite stellen und die Spargelenden in einem Gemüsesieb abrinnen.

Das Backrohr auf 110 Grad vorwärmen. Die gut abgetropften Spargelenden in der Weitling des Handrührers Form. Die ganzen Eier und 250ml l süsses Schlagobers zufügen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Alle Ingredienzien mit dem Handrührer zu einer Krem aufschlagen und dann durch ein Sieb passieren.

Die Förmchen mittelseines Pinsels mit Butter ausstreichen und bis zum Rand mit der Spargelcreme befüllen. Die Förmchen in eine Gratinform stellen. Diese mit soviel Wasser befüllen, dass die Förmchen halb im Wasser stehen. Im aufgeheizten Backrohr 30 Min. lang pochieren.

In der Zwischenzeit die kleinen enthülsten Erbsen in Salzwasser gardünsten. Die Erbsen nach etwa 3minuetiger Kochzeit unter kaltem Wasser abschrecken und abrinnen. Stangenspargel und Erbsen in den Kühlschrank stellen, wenn sie im voraus zubereitet werden.

20 min vor dem Servieren die in schmale Scheibchen geschnittenen Zwiebeln in 25 g Butter bei kleiner Temperatur dünsten. Mit 1 Messerspitze Curry bestäuben. 250 ml süsses Schlagobers hineingeben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und noch ein paar min lang ziehen.

Diese Krem mit den Erbsen in der Weitling des Handrührers Form und derweil passieren, bis eine leicht gebundene Sauce entstanden ist.

35 g Butter zufügen. Eventuell mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Spargelspitzen wiederholt in ein kleines bisschen heissem Salzwasser erwärmen und abrinnen. Die Erbsencreme auf die Teller gleichmäßig verteilen. Die heisse Mousse auf die Teller stürzen und mit 3 Spargelspitzen garnieren.

Auf jeden Tellerrand eine dreieckige getoastete Weissbrotscheibe legen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heisse Stangenspargel-Mousse mit Erbsencreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche