Heiss-Kalt-Baiser mit Espressoparfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Biskuitteig:

  • 2 Eier a 50 g.
  • 2 Dotter
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Zitrone
  • 1 Vanilleschote (Mark davon)
  • 100 g Mehl fein gesiebtt

Espressoparfait:

  • 3 Dotter
  • 2 Espressi
  • 1 Vollei
  • 120 g Zucker
  • 500 ml Schlagobers
  • 1 Teeloef. Orangenschaleabrieb

Eiweissschaum Zum Spritzen:

  • 4 Eiklar
  • 25 g Staubzucker

Vorbereitung Biskuit: Alle Ingredienzien des Teiges ausser dem Mehl zu einer dichten und weissschaumigen Menge schlagen und das gesiebte Mehl nach und nach vorsichtig unterziehen.

Die Menge auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Blech einen Zentimeter dick gleichmässig pinseln und für Zehn bis fünfzehn min im aufgeheizten Herd bei 180 Grad backen.

Espressoparfait: Vollei, Dotter, Espressi und Zucker cremig aufschlagen. Die Menge sollte wenigstens zehn Min. geschlagen werden. Schlagobers unterziehen, eine Nacht lang einfrieren.

Eiweissschaum zum Spritzen: Das Eiklar steif aufschlagen, Staubzucker hinzfügen und zu einer Meringuemasse aufschlagen.

Fertigstellung:

Biskuit in Medaillons von 8 cm ø ausstechen. Eine Kugel Parfaiteis darauf setzen und mit dem Eiklar vollständig ummanteln.

Für ungefähr drei bis fünf min in den heissen Herd schieben (200 °C ), so dass die Meringue Farbe nimmt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heiss-Kalt-Baiser mit Espressoparfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte