Heilbutt von dem Bratrost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Heilbutt, schwarzer jeweils ungefähr 200 g
  • 2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 dag Zucchini
  • 1 Knoblauchzehen
  • 8 Esslöffel Öl
  • Thymian
  • 1 Tasse Holländische Sosse
  • 25 cl Kuhmilch
  • Muskatwürze
  • 1 Eidotter

Die Heilbuttscheiben abschwemmen, abtrocknen, mit Saft einer Zitrone säuern. Zucchini abwaschen, abtrocknen, Fruchtansätze herausschneiden.

Ungeschält in schmale Längsscheiben kleinschneiden. Knoblauchzehe fein häckseln. 5 El Öl mischen mit ein klein bisschen geriebenem Thymian, Knofel und 2 bis 3 El Saft einer Zitrone. Zucchinischeiben dadrin einmarinieren.

Inzwischen den Bratrost vorwärmen und ein Backblech mit Aluminiumfolie auskleiden. Heilbuttscheiben ausführlich abtrocknen, drumherum mit Öl bepinseln, anschliessend mit Salz würzen und auf dem Backblech auslegen. Die ordentlich abgetropften Zucchinischeiben dazulegen und mit Salz überstreuen.

Jetzt beides 10 Min. grillen, anschliessend auf die andere Seite drehen und ein weiteres Mal in etwa 10 Min. grillen. Wenn die Heilbuttscheiben sehr dünn sind, je Seite nur 8 Min. andünsten! Inzwischen holländische Sosse mit Kuhmilch nach Packungsangabe kochen, mit ein klein bisschen Thymian und einem winzigen Hauch Muskat würzen. Der Eidotter mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone mixen, mit Sosse mischen, am Herdrand unter die Sosse ziehen. Zu Fisch- und Zucchinischeiben anbieten.

Dazu schmecken Pommes frites oder Petersilienkartoffeln.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heilbutt von dem Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche