Heilbutt mit Orangen-Chili-Sauce und Ingwer-Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die Orangensauce:

  • 2 Stück Bio-Orangen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Maizena
  • 1 Prise Chili

Für den Ingwer-Reis:

  • 100 g Langkornreis
  • 1 EL Ingwer (gerieben, frisch)
  • Salz

Für den Fisch:

  • 80-100 g Heilbuttfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl (zum Braten)

Für den Heilbutt mit Orangen-Chili-Sauce und Ingwer-Reis die Orangen waschen und trocknen. Die Schale einer Orange abreiben.

Mit einem scharfen Messer die weiße Schale abschneiden und die Filets zwischen den dünnen Häuten herausschneiden. Den Rest noch mit der Hand auspressen und den Saft auffangen.

Die zweite Orange auspressen. Orangensaft in einen Topf geben und so lange kochen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.

Kokosmilch mit Maizena glatt rühren und mit dem Großteil der abgeriebenen Orangenschale zum Saft geben. Einmal aufkochen lassen und, falls die Orangen sauer waren, mit etwas Zucker abschmecken.

Die herausgeschnittenen Orangenfilets in die Sauce legen und heiß werden lassen. Den Reis mit der doppelten Menge Wasser nach Packungsanleitung dünsten. Nach der Hälfte der Garzeit den Ingwer dazugeben. Mit Salz abschmecken.

Die Heilbuttfilets waschen, trocknen und beidseitig salzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Filets von beiden Seiten 5-6 Minuten braten. Noch in der Pfanne pfeffern.

Den Heilbutt mit dem Ingwer-Reis, der Orangen-Chili-Sauce und der restlichen Orangenschale servieren.

Tipp

Die Orangensauce, mit oder ohne Chili, passt zu verschiedenen anderen Gerichten, auch zu Süßspeisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare9

Heilbutt mit Orangen-Chili-Sauce und Ingwer-Reis

  1. binchen37
    binchen37 kommentierte am 19.01.2016 um 11:11 Uhr

    Die angaben sind für nur eine Person? Das heisst bei 4 Personen x 4. Ist das nicht viel Orange?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 19.01.2016 um 11:46 Uhr

      Grundsätzlich stimmt die Rechnung. Ich fands nicht zu viel Orange, aber das ist sicher Geschmackssache. Man kann selbstverständlich auch weniger verwenden.

      Antworten
  2. koche
    koche kommentierte am 28.09.2015 um 20:40 Uhr

    super

    Antworten
  3. Lucky13
    Lucky13 kommentierte am 14.07.2015 um 07:47 Uhr

    Muss ich sicherlich probieren!

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 27.05.2015 um 14:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche