Heilbutt mit Kürbiskernen Gratiniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Heilbuttfilet
  • 2 EL Butterschmalz

Für Die Kürbiskruste:

  • 125 g Geröstete und gehackte Kürbiskerne
  • 250 g Butter (flüssig)
  • 125 g Feine Weissbrotbrösel
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für Das Kürbisgemüse:

  • 200 g Muskatkürbis
  • 1 EL Butter
  • 150 ml Rind- bzw. Gemüsesuppe
  • Pn heller Balsamico (ideal: Golden Balsamico von Gegenbauer)
  • 1 EL Senf (süss)
  • 2 EL Kalte Butter zum Montieren

Heilbuttfilet im Ganzen in einer Pfanne in Butterschmalz anbraten und im Rohr bei 200 °C 10 bis 12 Min. rösten, dabei öfter auf die andere Seite drehen. Für die Kürbiskruste alle Ingredienzien mischen und auf den beinahe fertig gegarten Fisch aufstreichen. Im Rohr bei starker Oberhitze oder unter dem Bratrost kurz hellbraun gratinieren.

Für das Gemüse den Kürbis in feine Blättchen schneiden. In einer Bratpfanne mit ein klein bisschen Butter andünsten. Mit Suppe aufgiessen, mit Salz Balsamico, Senf, gehackten Kürbiskernen nachwürzen, zum Schluss mit eiskalten Butterstückchen binden (montieren).

Heilbutt portionieren, auf dem Kürbisgemüse anrichten. Dazu passen Gnocchi oder Pilzravioli.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Heilbutt mit Kürbiskernen Gratiniert

  1. omami
    omami kommentierte am 08.02.2015 um 10:50 Uhr

    Heilbutt ist ein superguter Fisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche