Heilbutt mit Blattspinat auf Minzsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Heilbutt
  • 500 g Spinat
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • Butter

Für die Minzsauce:

  • 250 ml Fischfond
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Einige Tropfen Limonensaft
  • 1 sm Minzsträusschen

Den Fischfond bis auf wenige EL bei 170 Grad im Backrohr kochen. Das Schlagobers dazugeben und weiter kochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Limonensaft würzen. Minzblättchen in der Sauce kurz durchkochen und fein zermusen. Spinat blanchieren und mit gesalzenem geeistem Wasser abschrecken, abrinnen. Eine Edelstahlplatte mit Butter bestreichen. Heilbutt mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Platte legen und mit ein kleines bisschen Weisswein aufgießen. Bei 170 Grad im Backrohr in etwa 9 Min. gardünsten. Spinat in heisser Butter schwenken. Heilbutt mit der Minzsauce aufgießen. Den Spinat dazusetzen. Dazu passt Kartoffelgratin.

Unsere Weinempfehlung: Der zarte Heilbutt tritt gegenüber dem zartbitteren Blattspinat in den Hintergrund. Das Kartoffelgratin verstärkt Wohlgeruch und Würze. Die dazu gereichten Weine sollten darum durch die Reife zu einer milden Säure gelangt und ein klein bisschen duftbetont sein: Nobling Spätlese - trocken reife Riesling Auslese - halbtrocken

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heilbutt mit Blattspinat auf Minzsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche