Heilbutt in Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für 2 Portionen:

  • 2 Scheiben Heilbutt (a 225g)
  • Essig
  • Salz
  • 30 g Speck (durchwachsen)
  • 0.5 Teelöffel Öl
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Msp. Estragon
  • 125 ml Weisswein (oder Brühe)
  • Pfeffer
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Schlagobers
  • 4 EL Milch
  • Petersilie (gehackt)

Heilbuttscheiben reinigen, säuern, mit Salz würzen. Speck in feine Würfel schneiden, in Öl auf 2 oder evtl. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 glasig werden, fein geschnittene Zwiebel dazugeben, ebenfalls glasig werden. Estragon, Weisswein und Pfeffer dazugeben, Fischscheiben einlegen, aufwallen lassen, Kochstelle ausschalten, Fisch im geschlossenen Kochtopf in 8 bis 10 min garziehen. Vorsichtig herausnehmen, warm stellen. Mehl, Schlagobers, Paradeismark und Milch durchrühren, in den kochenden Fischsud untermengen, 2 bis 3 min machen. Danach die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, über den angerichteten Fisch gießen. Mit Petersilie überstreuen. Dazu schmecken gekochte, geschälte Erdäpfel, kerniger Langkornreis oder evtl. Erdäpfelpüree und ein gemischter Blattsalat.

Rezeptkalender der Stadtwerke Bochum

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heilbutt in Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche