Heilbutt in der Folie mit Paprika und Fenchel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Heilbuttfilet (á 120g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Fenchelknolle

Das Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorwärmen.

Din-A4-große Bögen Aluminiumfolie mit ein wenig Olivenöl bestreichen. Die Heilbuttfilets in die Mitte Form. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone blutig von der Schale befreien, in feine Scheibchen schneiden, auf die Heilbuttfilets legen.

Die Paprika reinigen, entkernen und abspülen. Die Fenchelknolle reinigen, abspülen und beides in zarte Streifen schneiden. Mit ein klein bisschen Salz leicht würzen und auf dem Fisch gleichmäßig verteilen. Mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und die Aluminiumfolie über dem Fisch fest zusammenlegen, die Enden zudrücken.

Das Fischpäckchen auf ein Blech legen und im aufgeheizten Herd ungefähr zwölf min gardünsten. Auf einen Teller legen und die Päckchen erst am Tisch öffnen.

Dazu passt Ciabatta-Brot.

Tipp Wird der Fisch gegrillt, die untere Seite der Aluminiumfolie mit einem spitzen Küchenmesser durchlöchern, sodass das Aroma der Holzkohle in den Fisch eindringen kann.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Heilbutt in der Folie mit Paprika und Fenchel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche