Heilbutt Auf Zucchini-Carpaccio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Heilbuttfilet ohne Haut à 80 g als Entrée, 150 g als Hauptgang
  • 500 g Zucchini
  • Salz, Zucker, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 50 ml Geflügelbrühe
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 1 sm Bund roter Basilikum
  • 1 sm Bund Kerbel

Zucchini spülen, von Blüten- und Stielansätzen befreien, in schmale Scheibchen schneiden und in Olivenöl anbraten. Zucchinischeiben auf Küchenrolle abrinnen. Geflügelbrühe zum Kochen bringen, ein klein bisschen Saft einer Zitrone hinzufügen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und mit Olivenöl zu einer Emulsion rühren. Zucchinischeiben durch die Emulsion ziehen und kreisförmig auf vier Tellern anrichten. Mit grobem, schwarzem Pfeffer überstreuen. Heilbuttstücke mit Salz würzen und in Olivenöl anbraten.

Nach 3-5 min, jeweils nach Dicke der Filets, drehen, Thymian und übrigen Saft einer Zitrone hinzufügen. Fischstücke auf dem Zucchinicarpaccio anrichten. Kerbel und Basilikumblättchen mit der übrigen Emulsion anmachen und locker auf den Fisch legen.

Tipp:

Diese feine Entrée können Sie wunderbar mit Zucchiniblüten, die Sie durch Tempurateig ziehen und in heissem Öl kross fertig backen dazufügen.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heilbutt Auf Zucchini-Carpaccio

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche