Heilbutt auf Buttergemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Steine Karotten
  • 2 Mittelgrosse Kohlrabi mit Grün
  • 150 g Sellerie (Knolle)
  • 1 Kleine Stange Porree
  • 2 Zwiebeln (mittelgross)
  • 1 Grosser Bratenbeutel
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Neugewürz (gemahlen)
  • 60 g Butter
  • 750 g Schwarzer Heilbutt am Stück

1. Die Karotten abschälen und in sehr schmale Julienne-Streifchen schneiden. Kohlrabi abschälen, schöne Blätter zur Seite legen. Kohlrabi vierteln und die Viertel in schmale Scheiben schneiden. Kohlrabiblätter abschwemmen und in zarte Streifen schneiden. Den Sellerie abschälen, in feine, Stifte schneiden. Den Porree abspülen, ledrige grüne Blätter und Wurzeln klein schneiden und die Stange in feine Ringe schneiden. Zwiebeln abschälen und in Achtel schneiden.

2. Elektro-Herd auf 175 Grad vorwärmen. Das Gemüse im Bratenbeutel gleichmäßig verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Neugewürz nach Belieben würzen, die Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen. Bratenbeutel aufs kalte Blech legen.

3. Den Heilbutt abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Den Fisch mit Salz und Pfeffer sparsam einreiben und in den Bratenbeutel auf das Gemüse legen. Bratenbeutel gut verschließen und den Fisch auf der untersten Schiene im Backrohr eine halbe Stunde gardünsten (Gas: Stufe 2). Den Fisch auf einer aufgeheizten Platte mit dem Gemüse und dem Saft zu Tisch bringen.

Dazu schmecken in gehackter Petersilie geschwenkte Frühlingskartoffeln und als Getränk ein Müller-Thurgau aus Rheinhessen.

meine Familie und ich, 4/95

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Heilbutt auf Buttergemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche