Heidschnuckenbraten Nach Grossmutters Rezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Heidschnuckenkeule (ca. 1, 5 2 kg)
  • 2000 ml Buttermilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 8 Zwiebel
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Preiselbeeren (optional) Oder
  • 1 Prise Sherry (optional)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Keule zwei Nächte in Buttermilch legen. am Morgen abtupfen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

2. In der Pfanne des Backofens Butter erhitzen, Heidschnuckenkeule einlegen und rundherum braun werden lassen.

3. Wacholderbeeren und Zwiebeln zum Braten Form und nach 1 1/2 Stunden den Becher Crème fraîche. Ist das Schlagobers gebräunt, Rotwein und Wasser nach und nach auffüllen und eine weitere Stunde bei 200 °C rösten. Öfters mit Bratensaft begiessen.

Zum Verfeinern kann die Sauce mit 1 Tl Preiselbeeren bzw. einem Schuss Sherry abgeschmeckt werden.

Zuspeisen: Salzkartoffeln oder Butterbohnen, Kroketten, Rotkraut oder Eierschwammerln, Rosenkohl, Kronsbeeren oder Apfelpüree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Heidschnuckenbraten Nach Grossmutters Rezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche