Heidnische Kuchen - Mit Fleisch, Speck, Äpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 25 g Schweineschmalz
  • 3 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 500 g Gulasch, gemischt roh bzw. gegart
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 1 lg Apfel (säuerlich)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Salz
  • Fenchelsamen
  • Kümmel (gemahlen)
  • Liebstöckel
  • 2 sm Eier
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Die Teigzutaten verquirlen und 1 bis 2 Stunden kalt ruhen.

Unterdessen Zwiebel abschälen und würfeln. Apfel abschälen, von dem Kerngehäuse befreien, fein würfeln. Das Gulasch ungefähr 1 Stunde in schwach gesalzenem Wasser machen.

Als nächstes gemeinsam mit dem durchwachsenen Speck, den Zwiebeln und den Apfelwürfeln durch den Fleischwolf drehen (oder im Handrührer zerkleinern), Ei(er) zufügen, eine Farce kochen und mit Knoblauch, Pfeffer, Salz, Fenchelsamen, gemahlenem Kümmel und Liebstöckel herzhaft nachwürzen.

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Den Teig dünn auswalken, die Farce als Rolle darauflegen. Die Kanten des Teigs anfeuchten und umschlagen. Mit Eidotter bestreichen und mit einer Nadel mehrfach anstechen, damit der Backdampf entweichen kann. Auf einem Blech in das vorgeheizte Backrohr Form (2. Schiebeleiste von unten) und 1 Stunde goldbraun backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Heidnische Kuchen - Mit Fleisch, Speck, Äpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche