Heidelbeer-Palatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Den Eierkuchen:

  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • (ersatzweise Backpulver)
  • Sm Milch
  • (ersatzweise Bier)
  • 1 Prise Salz
  • Zucker (nach Belieben)
  • Gewürze nach Wahl

Die Füllung:

  • 250 g Heidelbeeren (Heidelbeeren)
  • Reichlich Zucker

Palatschinken werden in Süddeutschland "Palatschinken, andernorts auch Omelette genannt.

Man rechnet für eine Person die unter Ingredienzien angeführten Mengen. Erst einmal bereitet man aus Mehl und ein wenig Milch einen glatten dickflüssigen Teig, salzt, fügt nach Lust und Laune ein wenig Zucker bzw. andere Gewürze dazu und schlägt die borgesehenen Eier hinein. Man kann aber ebenfalls nur die Eidotter hinzfügen und den Eischnee steif aufschlagen; an Stelle der Milch kann man ebenfalls Bier verwenden. Es treibt die Palatschinken sehr schön und tritt dabei ebenfalls geschmacklich nicht hervor. Will man an Eiern sparen, so gibt man ein wenig Backpulver hinzu.

Für rund 200 g Mehl rechnet man 1 gestrichenen TL Backpulver. Der beinahe flüssige Teig wird mit einem kleinen Schöpflöffel portionsweise in eine Bratpfanne mit sehr gut vorgeheiztem Fett gegeben und unten braun angebacken.

In der Zwischenzeit gibt man in den noch weichen Teig die verlesenen, gut gezuckerten Heidelbeeren (Heidelbeeren), gibt ein weiteres Mal Eierkuchenteig darüber und bäckt die Palatschinke fertig.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Heidelbeer-Palatschinken

  1. Stoffi
    Stoffi kommentierte am 09.09.2013 um 15:30 Uhr

    Richtig lecker :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche