Hefeknoepfle mit Endiviesalat und Schinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 g Germ
  • 125 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • Zucker
  • 1 Ei
  • 40 g Butter (weich)
  • Salz
  • 0.5 Endiviensalat
  • 3 EL Weissweinessig
  • 2 Teelöffel Dijonsenf
  • Pfeffer
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 100 g Schinken
  • 1 EL Semmelbrösel

Für die Knödel die Germ in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen. Mehl in eine geeignete Schüssel Form, eine Ausbuchtung eindrücken und ein wenig Hefemilch, Ei, Zucker, 20 g weiche Butter und ein wenig Salz dazugeben und zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen.

Mit einem Löffel Knöpfle von 3 cm ø ausstechen. Von Neuem 30 Min. gehen. Damit sich keine trockene Risse bzw. Haut bilden, mit einem nassen Geschirrhangl bedecken.

Reichlich Salzwasser in einem großen Kochtopf aufwallen lassen, Knöpfle dazugeben und ca. 15 min einkochen.

Den Endiviensalat abspülen und abschneiden. Aus Senf, Olivenöl, Essig, ein kleines bisschen Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker ein Dressing rühren und den Blattsalat damit anmachen. Schalotte von der Schale befreien, in Streifchen schneiden und in einer Bratpfanne mit 1 El Butter braun rösten. Den Schinken in Blättchen schneiden und kurz darin erwärmen. Auf keinen Fall zu lange gardünsten, der Schinken würde dadurch hart werden.

1 El Butter zerrinnen lassen und Semmelbrösel darin kurz anrösten. Die Hefeknoepfle anrichten, mit der Brösel-Butterschmelze und dem Schinken überstreuen. Den Endiviensalat dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hefeknoepfle mit Endiviesalat und Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte