Hefegebäck mit Beerencocktail

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Germ (frisch)
  • 80 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 125 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Ei

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Mehl in eine Schüssel Form, eine Mulde in die Mitte drücken, die Germ hineinbröseln. Etwas Zucker (2 EL) und ein kleines bisschen lauwarme Milch ( ungefähr 2-3 EL) einfüllen, bei geschlossenem Deckel ungefähr 15 Min. gehen.

Besonders rasch geht es im lauwarm angewärmten Backrohr.

Darauf Zucker und abgeriebene Zitronenschale auf das Mehl Form. Dampfl mit restlicher Milch, der zerlassenen Butter und einem Ei ausführlich durchrühren. Teig derweil durchkneten, bis er sich von dem Schüsselrand löst. Zugedeckt wenigstens eine halbe Stunde gehen. Es kann ebenso eine Nacht lang gehen, so lässt sich der Germteig gut vorbereiten.

Aus diesem Grundteig sich drei Köstlichkeiten zaubern:

Windmühlen

Den Teig 1/2 cm dick auswalken und Quadrate von 10 x 10 cm schneiden. In die Mitte einen TL Erdbeermarmelade Form. An den Ecken einkerben, Teigecken mit Eidotter bepinseln und über die Füllung legen.

Windmühlen aufs Blech legen und von Neuem gehen. Backen: ca. 20 min bei 180 bis 200 Grad Celsius (Umluft 150 Grad Celsius ) Glasur: 150 g Staubzucker sieben und mit Saft einer Zitrone (Milch oder Wasser) glatt rühren und Gebäck damit überziehen.

Himbeertaschen

Teig auswalken und Kreise von 10 bis 12 cm ausstechen. Füllung: 250 g frische Himbeeren, 50 g gem. Mandeln, 100 g klein gestossene Pistazienkerne, 50 g Zucker, 1 Zitrone.

Zerdrückte Himbeeren, geriebene Mandelkerne und zerkleinerte Pistazien mit Zucker und abgeriebener Zitronenschale mischen. Von der Menge je 1 bis 2 El in die Mitte der Kreise Form. Den Rand mit Eidotter bestreichen, dann eine Teighälfte über die andere legen. Rand glatt drücken. Himbeertaschen aufs Blech legen und nochmal gehen. Backen: 20 min bei 180 bis 200 °C (Umluft 150) Bestreichen: 150 g Staubzucker mit Saft einer Zitrone (Wasser bzw. Milch)anrühren Beerennester Aus dem Teig Stücke zupfen und zu tennisballgrossen Kugeln formen. Jeweils 7 Kugeln auf dem Blech zu einem Kreis anordnen. Noch einmal 15 min gehen. Nester mit Wasser bestreichen. Backen: im aufgeheizten Backrohr bei 180 bis 200 °C (Umluft 150) eine halbe Stunde, dann abkühlen.

Füllung: (jeweils nach Saison) 200 g Johannisbeeren, 200 g Himbeeren, 150 g Brombeeren, 150 g Stachelbeeren, 150 g Erdbeeren, 100 g Weintrauben. Zum Verzieren: 1 Becher Schlagobers, 1 Päckchen Sahnesteif, 1 El Kakao, 30 g Zucker Obst abspülen und in die Obstnester befüllen. Masse und Mischung jeweils nach Lust und Laune. Schlagobers mit Zucker und Sahnesteif schlagen, Kakao darüber sieben und unterziehen. In Spritztülle befüllen und die Beerennester damit verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Hefegebäck mit Beerencocktail

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche