Hefeblätterteig für süsse Pirogi - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Mehl
  • 1 Eidotter; vielleicht zweifache Masse
  • 25 g Germ
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronenschale; gerieben oder evtl. (**)
  • 1 Teelöffel Sternanis; bzw. (**)
  • 1 Teelöffel Zimt; oder (**)
  • 1 Teelöffel Kardamom
  • 1.5 Tasse Milch
  • 125 g Butter

(*) Droshshewoje slojono jeweils testo dlja sladkich pirogow Eidotter, Mehl, Germ, Zucker, Salz, Zitronenschale und Gewürz mit 1/5 der Buttermenge und mit der Milch zu einem Teig zubereiten, gut kneten, kühlstellen und gehen.

Wenn der Teig gegangen ist, ihn kneten, zu einer Platte von ungefähr 1 cm Dicke auswalken, mit einer dünnen Schicht Butter bestreichen, viermal zusammenlegen, 10 Min. kaltstellen und ruhen.

Den Teig ein zweites Mal auswalken, mit Butter bestreichen, nochmal in Schichten legen. Diesen Vorgang folgend noch dreimal wiederholen.

Den Teig an einem abkühlen Ort gehen und ihn dann ohne weiteres Durchkneten für Pirogi verwenden.

(**) abhängig von der gewünschten Füllung:

zu Nuss- und Mohnfüllung Kardamom zu Apfelfüllung Zimt zu Kirschfüllung Sternanis zu Erdbeer- oder evtl. Johannisbeerfuellung geriebene Zitronenschale

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hefeblätterteig für süsse Pirogi - *

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche