Hechtnockerln in Dillsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Hechtfilet (ohne Haut)
  • 1 Ei
  • 800 ml Schlagobers
  • 200 ml Weißwein
  • 100 ml Noilly-Prat
  • 250 ml Fischfond
  • 80 g Dillspitzen (gehackt)
  • 60 g Schalotten (gehackt)
  • 60 g Butter (kalt)
  • etwas Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • Dillzweiglein (zum Garnieren)

Das gut gekühlte Hechtfilet sorgfältig entgräten und in kleine Würfel schneiden. In der Küchenmaschine mit kaltem Ei und unter langsamer, aber ständiger Beigabe von 400 (!) ml gekühltem Schlagobers zu einer glatten Masse pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Schalotten mit Weißwein, Noilly-Prat und Fischfond aufkochen. Aus der Hechtfarce mit einem Suppenlöffel Nockerln abstechen und in die Sauce einlegen. Etwa 8 Minuten ziehen lassen und wieder herausheben. Warm stellen. Zurückgebliebenen Fond auf etwa ein Drittel einkochen und mit restlichem Schlagobers aufgießen. Nochmals kräftig einkochen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken und Dillspitzen einmengen. Kalte Butter einrühren, aber nicht mehr kochen. Mit einem Stabmixer aufmixen. Hechtnockerln wieder einlegen und in tiefen, vorgewärmten Tellern anrichten. Mit je einem kleinen Dillzweiglein garnieren.

Tipp

Steht kein Hecht zur Verfügung, so kann man die Fischfarce auch aus Zanderfilet zubereiten.

BEILAGENEMPFEHLUNG: Reis oder Salzerdäpfel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Hechtnockerln in Dillsauce

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 19.08.2015 um 19:47 Uhr

    wow

    Antworten
  2. danan
    danan kommentierte am 30.09.2014 um 12:59 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche