Hechtfilets Auf Champagnerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karotte
  • 2 Äpfel
  • 2 Zwiebel
  • 50 g Bacon
  • 80 g Butter
  • 500 g Sauerkraut (frisch)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 500 ml Champagner; oder trockener Sekt
  • 800 g Hecht (Filet)
  • 2 EL Mehl
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 100 g Crème fraîche

Karotte und die Äpfel abschälen, getrennt grob reiben. Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Den Speck in schmale Streifchen schneiden.

Speck in 2 El heisser Butter in einem Kochtopf anbraten. Zwiebeln und Karotten hinzfügen, dann anschwitzen. Lorbeer, Wacholder, Sauerkraut, Salz, Pfeffer und Zucker hinzufügen, Champagner aufgießen und im geschlossenen Kochtopf unter gelegentlichem Rühren bei geringer Temperatur etwa

30 Min. gardünsten. Würzen.

Hechtfilets abschwemmen, abtrocknen, mit Salz würzen und im Mehl auf die andere Seite drehen.

Zitrone abspülen, der Länge nach halbieren. 1 Hälfte der Länge nach in Spalten schneiden, die andere Hälfte ausdrücken. In einer großen Bratpfanne restliche Butter erhitzen, die Filets darin von jeder Seite 3-4 min rösten. Pfeffern und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Fisch zur Seite schieben. Die Petersilie in der Butter kurz rösten, auf den Filets gleichmäßig verteilen.

Crème fraîche unter das Kraut ziehen. Mit Hechtfilets, Zitronenspalten anrichten, vielleicht garnieren. Salzkartoffeln schmecken dazu am besten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hechtfilets Auf Champagnerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche