Hecht im Hecht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hecht:

  • 2 Hechte (2kg, 11/4kg)
  • 300 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz
  • 1 Lorbeergewürz
  • Wacholderbeeren
  • » Selleriewurzel
  • 2 Mittelgrosse Petersilienwurzeln
  • 1 Semmeln
  • 1 Zitrone

Krebsschwanzsauce:

  • 300 g Gekochte Flusskrebsschwänze aus dem
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Fischsud, durchgesiebt

Ein herrliches Rezept für alle Erdbeerliebhaber!

Beim großen Hecht die Mittelgräte durch die Bauchhöhle entfernen.

Den Fisch säuern. Den kleinen Hecht filetieren und im Fleischwolf durch die mittelfeine Scheibe drehen. Die Menge mit dem Hack, der gewürfelten Zwiebel, dem Ei und dem eingeweichten, ausgedrückten Semmeln mischen. Kräftig Pfeffern und Salzen. Den großen Hecht mit der Farce befüllen. Den Fisch fest mit Spagat umwickeln. Den Hecht mit den Gemüsen, dem Lorbeergewürz und den Wacholderbeeren in einen Fischtopf Form, mit Wasser auffüllen und leicht mit Salz würzen. In 45 Min. garziehen. Die Krebsschwanzsauce Den Fischsud ein wenig kochen. Aus Butter und Mehl eine Einbrenn bereiten. Mit dem Bratensud löschen. Nur wenig mit Salz würzen. Die Eidotter in die nicht mehr kochende Sauce untermengen. Die Garnelen unterziehen. Zuspeisen: Salzkartoffeln und ein grüner Blattsalat, angemacht mit Walnussöl, Zitrone und gehackter Zwiebel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hecht im Hecht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche