Hawaii-Schnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 6 Stk Eier
  • 30 dag Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 200 ml Öl
  • 180 ml Wasser
  • 30 dag Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver

Creme:

  • 1 Dose Ananasstücke
  • 1 Pkg Vanillepudding
  • 1 Pkg QimiQ
  • 1/4 l Schlagobers
  • 6 Blatt Gelatine
  • etwas Rum
  • Kokosflocken (zum Verzieren)

Für die Hawaii-Schnitten den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen und die Eiweiß steif schlagen. Den Dotter mit Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach Wasser und Öl dazurühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig heben. Danach den Eischnee unterheben. Den Teig auf dem Backblech verstreichen und ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Für die Creme die Ananasstücke aus der Dose abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Saft der Konserve mit Wasser auf 1/2 l strecken.

Das Vanillepuddingpulver mit 1/8 l von dem Ananaswasser anrühren und den Rest des Wassers aufkochen. Den Pudding einrühren und unter rühren ca. eine Minute köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und die Ananasstücke in den Pudding einrühren. Den Pudding auskühlen lassen und währenddessen immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet. Den gekühlten Pudding mit QimiQ aufschlagen.

Die Gelatine in Rum auflösen und in die Puddingmasse geben. Die Masse danach ca. 1 Stunde kalt stellen. Das Schlagobers schlagen und unter die gekühlte Puddingcreme heben. Den Kuchenboden auskühlen lassen und mit etwas Rum (wahlweise auch Ananassaft) beträufeln. Die Creme darauf verteilen und die Hawaii-Schnitten mit Kokosflocken bestreuen.

Tipp

Wenn Kinder mitessen, kann man die Gelatine anstatt in Rum auch ganz normal in Wasser auflösen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hawaii-Schnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche