Hausmacher Teewurst, grob, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 700 g Frisches, mageres Schweinefleisch
  • 300 g Frischer Speck ohne Schweineschwarte
  • 30 g Pökelsalz (ca. 1 spitz gehäufter El.)
  • 1 EL Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Senfkörner

Schweinefleisch und Speck nach guter Durchkuehlung durch die 4, 5-mm Scheibe drehen. Die Gewürze dazugeben und gut durcharbeiten. Nach bekanntem Verfahren in kurze Naturin-R2 Hüllen stopfen und knapp abbinden. Nach einer Abtrocknungszeit von 12 Stunden in einem luftigen Raum ein paarmal im Kaltrauch überraeuchern und bald verbrauchen.

Hinweis: Für diese Wurst kann auch Fleisch jüngerer Tiere verwendet werden.

Niemals aus gefrorenem und wiederholt aufgetautem Fleisch machen.

Wurst kann mit Ausnahme der Sommermonate jederzeit hergestellt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hausmacher Teewurst, grob, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche