Hausgemachtes Schweineschmalz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Rezept Hausgemachtes Schweineschmalz den Schweinebauch in Stücke zerteilen.  In einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Bei geringer Hitze unter gelegentlichen Umrühren den Speck schmelzen lassen.  Währendessen die Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken.

Nach und nach wird das Fett klar. Wenn Blasen aufsteigen die Zwiebel dazu geben, leicht anschwitzen lassen, danach Äpfel und Knoblauch untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das noch flüssige Schweineschmalz in einen verschließbaren Behälter füllen und kalt werden lassen.

Tipp

Man gibt Wasser zum Speck, um ein Anbrennen der Grammeln zu vermeiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 4 0

Kommentare17

Hausgemachtes Schweineschmalz

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 18.01.2016 um 13:01 Uhr

    EINE FRAGE WIE ICH MICH ERINNERE HAT MEINE OMA BEIM AUSLASSEN VON SPECK FÜR SCHMALZ IMMER MILCH DAZU BEVON DER AUSLASSGANG BEGONNEN HAT NICHT WASSER ! NOCH EINE FRAGE WARUM IST BEI JEDEN REZEPT VOM SPECKAUSLASSEN ÄPFEL DABEI HAT DAS EINEN BESTIMMTEN GRUND ? DANKE LG

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 10.01.2016 um 15:14 Uhr

    Schmalz aus Schweinebauch?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 12.01.2016 um 12:02 Uhr

      Liebe Illa, ganz genau. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. mona0649
    mona0649 kommentierte am 01.11.2015 um 23:45 Uhr

    ... und dann noch frisches Brot dazu, lecker

    Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 24.02.2016 um 22:12 Uhr

      Frisches Brot und darauf Grammeln

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche