Hausgemachter Fleischkuchen - Pastel hogareno

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Hühnerfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Schweineschmalz
  • 1 Paradeiser
  • 250 g Champignons
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Scheiben Altbacken. Weissbrot
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Blätterteigscheiben
  • 1 Eidotter

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Backrohr auf 175 Grad vorwärmen.

Das Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, im zerlassenen Schweineschmalz auf die andere Seite drehen, in eine gefettete Reindl Form und zwanzig min im Herd backen. Das Fleisch auskühlen und in mundgerechte Stückchen schneiden.

Der Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, von dem Stielende befreien und kleinschneiden. Die Champignons reinigen und vierteln. Den Paprika aufschneiden, Kerne, Rippen und Stielende entfernen, würfeln.

Zwiebel und Knoblauchzehen hacken. Das Brot in Wasser einweichen, auspressen und zerkleinern.

Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, das Gemüse darin anschmoren und mit Wein löschen. Das Hendl sowie das Brot hinzfügen. Alle Ingredienzien gut mischen und beiseitestellen.

Ein Blech einfetten und eine Blätterteigscheibe darauf auswalken. Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen, damit er sich nicht wirft. Fünf Min. im Herd vorbacken. Die Gemüse-Fleisch-Füllung auf dem Blätterteig gleichmäßig verteilen, die zweite Teigscheibe auswalken und auf die Füllung legen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Teigkanten einmal umschlagen und mit einer Gabel fest drücken. Die Eidotter verquirlen und den Teig damit bestreichen. Fünfundvierzig Min. im Herd backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hausgemachter Fleischkuchen - Pastel hogareno

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche