Hausgebeizte Lachsforelle auf Fenchel-Mangosalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zugeputzte Lachsforell
  • 10 g Salz
  • 15 g Zucker
  • 150 g Dille
  • 2 g Geschrotete Pfefferkörner
  • 2 g Geschrotete Korianderkörner

Fenchel-Mangosalat:

  • 0.25 Ananas (in 2, 5 cm-Spalten geschnitten)
  • 2 Orangen
  • 2 Vollreife Mangos
  • 2 Hände voll Bachkresse
  • 1 Fenchel
  • 0.5 Limette (Saft davon)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

eine halbe Stunde, leicht Die Pfeffer- und Korianderkörner in der Bratpfanne rösten und im Mörser zerstoßen. Mit gehackter Dille, Salz und Zucker mischen. Die Lachsforelle mit den Gewürzen auf der Fleischseite überstreuen, in eine Frischhaltefolie einschlagen (noch besser in einem Plastikbeutel vakuumieren) und 12 Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Fenchel-Mangosalat:

Für den Blattsalat eine Mango schälten, filetieren und mit dem Saft einer Orange zermusen. Die zweite Mango in 1, 5 cm-Spalten schneiden, den geputzten Fenchel im Salzwasser 10-12 Min. machen. Eine Orange von der Schale befreien und filetieren. Die abgeklopften Lachsfilets in in etwa 1-1, 5 cm- Tranchen schneiden. Den Fenchel in schmale Streifchen schneiden, mit Salz, Olivenöl, Limettensaft und Pfeffer einmarinieren. Die Bachkresse hinzfügen.

Den Lachs auf das Mangopüree setzen, mit dem Blattsalat überdecken und den Orangenfilets vollenden.

Getränk:

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hausgebeizte Lachsforelle auf Fenchel-Mangosalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche