Hasenrücken mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Eierschwammerln
  • 1 Schalotte
  • 100 g Schweinebauch (geräuchert)
  • 2 Rückenfilets von einem Hasen
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 3 EL Öl
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Prise Cognac
  • 400 g Schlagobers
  • 1 EL Johannisbeergelee

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Eierschwammerln kurz abschwemmen, auf einem Küchentuch auslegen, reinigen und große Schwammerln halbieren bzw. vierteln. Die Schalotte abziehen und sehr fein würfelig schneiden. Den Schweinebauch ohne Schweineschwarte und Knorpel kleinwürfelig schneiden.

Die Hasenrückenfilets mit Küchenrolle abtrocknen, mit Salz, Pfeffer und Koriander einreiben. 2 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze rundum 7 Min. rösten.

Das übrige Öl in einem Reindl erhitzen, Schweinebauch und Schalotte darin kurz weichdünsten. Die Eierschwammerln dazugeben und leichtsalzen. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Die Schwammerln mit der Petersilie vermengen und bei schwacher Temperatur gardünsten.

Den gebratenen Hasenrücken aus der Bratpfanne nehmen und im Backrohr bei ca. 70 Grad warm halten. Den Bratensatz mit Rotwein und Cognac löschen, einmal aufwallen lassen und dann das Schlagobers sowie das Johannisbeergelee untermengen. Die Sauce bei starker Temperatur zur gewünschten Konsistenz kochen.Die Hasenrückenfilets aus dem Backrohr nehmen, die Sauce sowie die Eierschwammerln nachwürzen.

Das Fleisch quer in fingerdickeScheiben schneiden und auf aufgeheizten Tellern mit der Sauce und den Pilzen anrichten.

Dazu: Bandnudeln und Zuckerschoten, Salzkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenrücken mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche