Hasenrücken Im Bacon-Gewand

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bratapfelkompott:

  • 6 Äpfel (Boskop)
  • 30 g Butter
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 30 g Mandelkerne in Scheibchen
  • 1 EL Rosinen
  • 2 EL Honig

Tarte:

  • 8 Erdäpfeln mittelgross, fest kochend
  • 80 g Butter (zum Einfetten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Hasenrücken:

  • 4 Hasenrücken -Filets ohne Knochen
  • 16 Dünne Scheibchen Bacon
  • 40 ml Balsamicoessig (alt)
  • 100 ml Rotwein
  • 60 g Crème fraîche
  • Öl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 sm Rosmarin (Zweig)
  • Mehl

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Äpfel spülen, nicht von der Schale befreien, achteln und dabei entkernen. Äpfel auf ein Blech legen. Restliche Ingredienzien darüber gleichmäßig verteilen und bei 120 °C im Backrohr 20 min gardünsten. Dies kann man schon Tage zuvor machen, man sollte jedoch auf keinen Fall gekauftes Apfelkompott verwenden! Erdäpfeln von der Schale befreien und in Wasser legen. Eine Kuchen-Tortenspringform (ca.

26 cm ø) mit Pergamtenpapier ausbreiten. Mit geschmolzener Butter das Pergamtenpapier üppig einstreichen. Auf einem Küchenhobel die Erdäpfeln ca. 3 mm dick hobeln und rosettenförmig auf das Pergamtenpapier legen.

Kartoffelrosette mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Bratapfelkompott zirka 2 cm hoch auf die gewürzten Erdäpfeln vorsichtig gleichmäßig verteilen.

Dabei sollte ein Rand von zirka 2 cm rundum frei bleiben. Die übrigen Kartoffelscheiben ein weiteres Mal rosettenförmig darauf legen.

Kartoffelscheiben mit der übrigen flüssigen Butter begießen und ebenfalls würzen. Bei 170 °C 20 min gardünsten. Jetzt in der Tortenspringform abkühlen.

Jedes Filet in vier Teile schneiden mit Salz und Pfeffer leicht würzen und in den Bacon einrollen. Eine Bratpfanne mit wenig Öl erhitzen und die Rollen anbraten. Wieder aus der Bratpfanne nehmen und in eine Backofenform Form. Bratpfanne mit dem Balsamessig löschen und mit dem Rotwein auffüllen. Kurz reduzieren. Inzwischen die Tarte und die Hasenröllchen mit 4 Zweigen Rosmarin im Herd (bei 160 °C ) aufwärmen.

Soße mit der kalten Crème fraîche binden und nachwürzen.

Tortenring entfernen und die Tarte in Stückchen schneiden. Tarte auf Teller gleichmäßig verteilen. Vor die Tarte die Hasenröllchen legen. Soße drumrum gießen. Die übrigen vier Rosmarinzweige mit ein kleines bisschen Mehl bestäuben und als Verzierung auf den Teller legen (sieht aus wie verschneite Tannennadeln).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenrücken Im Bacon-Gewand

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche