Hasenragoutsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Schulterstücke von Hasen
  • 500 g Hasenklein mit Knochen
  • 1 sm Zwiebel
  • 200 g Suppengrün
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g Speck (durchwachsen)
  • 100 ml Sauerrahm
  • Mehl
  • 1 sm Lorbeergewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitronenschale
  • Senf
  • Weisswein
  • Zucker
  • Fett
  • Petersilie

Das Hasenfleisch wird zerkleinert, ein paar Stückchen Leber und Niere können ebenso in die Suppe getan werden. Das Fleisch wird ein paarmal mit Wasser abgespült, dann abgebrüht und ein weiteres Mal gewaschen. Mit wenig Salz und den Gewürzen wird das Fleisch weichgekocht. In der Zwischenzeit zerschneidet man den Speck in Würfel und brät ihn glasig. Die kleingeschnittene Zwiebel und das in Würfel geschnittene Suppengemüse gibt man dazu sowie die halbierten Schulterstücke. Mit einem Lorbeergewürz und zerstampftem Knoblauch wird gewürzt und alles zusammen gemeinsam angebraten. Man gibt Salz, Pfeffer und eine Prise Majoran hinzu und dünstet bis zum Weichwerden im zugedeckten Kochtopf. Wenn die klare Suppe zu sehr verdunstet, gibt man ein klein bisschen Weisswein dazu und dünstet derweil bis Fleisch und Gemüse weich sind. Dann wird eine Einbrenn aus einem EL Fett, Mehl und ein kleines bisschen Zucker bereitet, ein kleines bisschen Petersilie und ein kleines Stück Zitronenschale (vielleicht ein paar Kapern) gibt man feingeschnitten hinzu. Die Einbrenn wird mit der Fleisch-Knochenbrühe vermengt und aufgekocht. Das gedünstete Suppengemüse und das von den Knochen befreite Hasenfleisch gibt man dazu. Man kocht auf, gibt Salz und Gewürze hinein. Als Suppeneinlage können kleine Kartoffelklösschen eingekocht werden. Vor dem Servieren werden Sauerrahm, Senf und Saft einer Zitrone zur Geschmacksverfeinerung hinzugegeben. Die Suppe wird sehr heiß gereicht. (Anstelle von Hasenfleisch kann ebenso Reh- beziehungsweise Hirschfleisch verwendet werden.)

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenragoutsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche