Hasenpfeffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Hasenklein
  • 500 g Schweinebauch
  • Wildgewürz
  • Liebstöckelsalz
  • Pfeffer
  • 30 g Pflanzenfett
  • 2 md Zwiebel
  • 300 ml Rotwein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 EL Pfefferkörner
  • Maizena (Maisstärke)
  • 150 g Sauerrahm
  • 1 Karotte
  • 1 sm Sellerie
  • 1 Petersilienwurzel

Hasenklein von sichtbarem Fett reinigen. Lose Häute entfernen. Schweinebauch in drei Stückchen teilen, beides mit Pfeffer, Liebstöckelsalz, Wildgewürz und Salz würzen und bei geringer Temperatur in Pflanzenfett anbraten.

Die geviertelten Zwiebeln, halbierte Karotte, Stückchen Sellerie und Petersilienwurzel hinzufügen.Mit Rotwein, zerbröseltem Lorbeergewürz, zerstückelten Wacholderbeeren im geschlossenen Kochtopf 30 Min. dünsten. Schweinebauchstuecke herausnehmen, Hasenteile weiterschmoren, bis sich das Fleisch von dem Knochen löst.

Hasenanteile herausnehmen, herauslösen. Dann Hasenfleisch und Schweinebauch in gulaschgrosse Stückchen schneiden. Fond durch ein Sieb passieren, entfetten.

In den Fond die im Wasser geweichten Pfefferkörner und das Schlagobers Form. Um 1/3 reduzieren. Mit Maizena (Maisstärke) binden. Fleisch in der Sauce erwärmen. Mit saurer Schlagobers, Pfeffer und Salz nachwürzen, zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenpfeffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche