Hasenpfeffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Hasenklein (Beuschel, Herz
  • Gespaltener Kopf, Hals,
  • Rippen
  • 60 g Speck (fett)
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Mehl
  • 500 ml klare Suppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer Zitrone, Rotwein
  • Zucker
  • 1 Teelöffel Preiselbeeren
  • Für Die Beize:
  • Buttermilch
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner
  • Zitronen (Scheiben)

Das Hasenklein vor dem Schmoren 2-3 Tage in obige Beize Form, damit es zarter wird.

Das abgetrocknete Fleisch in ungefähr 2 cm große Stückchen teilen. Speck und Zwiebel in Würfel schneiden.

Speck auslassen, die Zwiebel und das Fleisch dazugeben und kurz anbraten. Das Mehl darüberstäuben und braun werden lassen. Die klare Suppe aufgießen, die Gewürze dazugeben, das Fleisch gemächlich gardünsten (ca. 1 -1, 5 Std.). Die Soße vor dem Anrichten mit dem Saft einer Zitrone bzw. Rotwein, Preiselbeeren und Zucker pikant süß-sauer nachwürzen. Dazu reicht man Selleriesalat und Salzkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hasenpfeffer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche